DruckansichtSucheSitemapImpressumenglische Version

Die Energiespar-Schule - jetzt auch für Kitas und Kigas

Wer als Kind lernt, Ressourcen schonend einzusetzen, wird auch morgen bewusst mit Energie, Wasser und Müll umgehen: Das Land Ba-Wü finanziert Energiespar-Unterricht von der Kita bis zur Oberstufe.

 

Wir haben die Idee eines frühen Ressourcenbewusstseins aufgegriffen und Unterrichtseinheiten entwickelt, in denen Kinder und Jugendliche lernen, den Stromverbrauch zu messen und zu berechnen, Energie zu sparen sowie das Klima zu schützen. Fachkundig angeleitet, erarbeiten sich Kleine wie Große eine praxisorientierte Alltagsexpertise in den Fragen:

 


Wie ermittle ich den Stromverbrauch?
Wie kann ich Strom einsparen?
Wie verringere ich den Energieverbrauch beim Heizen?
Was muss ich bei elektrischer Beleuchtung beachten?
Warum ist Klimaschutz so wichtig?
Was können meine Familie und ich dazu beitragen?

 

 

Der Unterricht ist für die Klassenstufen 1 bis 11,
neuerdings auch speziell für Kindergärten und Kitas.

 

Energiespar-Unterricht – 2 x 90 Minuten
Zur Verfügung stehen zwei Unterrichtseinheiten à 90 Minuten. Sie können in Form von Unterrichtsbesuchen im regulären Schulalltag genutzt werden. Möglich es es auch, „Stand-by“ im Rahmen von Projekt-AGs, für Klassenenergiemanager oder bei Projekttagen durchzuführen. Dabei stellt die Schule die Räumlichkeiten zur Verfügung. Um Absprachen, Unterrichtsmaterialien- und vorbereitung sowie natürlich den Unterricht selber kümmern wir uns.

Erfahrene Energieberater*innen unterrichten
Den Energiespar-Unterricht führen kompetente Energie-Expert*innen durch, seit vie-len Jahren schon und an unterschiedlichsten Schulen. Dank ihrer breiten Erfahrung haben sie das nötige Fingerspitzengefühl, die Unterrichtseinheiten pädagogisch auf die jeweiligen Altersklassen und Bildungsniveaus anpassen zu können. Denn nur wer sich weder über- noch unterfordert fühlt, arbeitet engagiert mit.



Energiespar-Schule – wer kann mitmachen?

Das kostenfreie Angebot besteht für alle Kitas und Schulen im Stadtkreis Freiburg und in den Landkreisen Emmendingen und Breisgau-Hochschwarzwald. 

 

 

 

Zu 100 Prozent gefördert – kostenfrei für alle
Das Projekt wird im Rahmen des Programms Klimaschutz-Plus des Landes Baden-Württemberg gefördert. Kosten entstehen den teilnehmenden Einrichtungen – Schu-len, Schulträger, Kindergärten, Kitas – keine. 

 

 

Online-Anfrage zum Energiespar-Unterricht

 

Weitere Informationen:

"Die Energiespar-Schule" als PDF zum Download

 

 

Ihr Ansprechpartner

Florian Schmid
Tel.: 0761/79177-27
E-Mail: schmid(at)energieagentur-freiburg.de