DruckansichtSucheSitemapImpressumenglische Version

Building EQ - Intelligentes Energiemanagement in Gebäuden

 

Das Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme (ISE) kooperierte in diesem EU-finanzierten Projekt mit der Energieagentur Regio Freiburg und der Ennovatis GmbH. Als internationale Partner waren Chalmers Industrietekniken aus Schweden, das universitäre Forschungsinstitut Politecnico di Milano aus Italien sowie Granlund, Finnland’s führende Bauberatungsfirma am Projekt beteiligt.

 

Ziel des Projekts unter der Leitung von Christian Neumann war es, Verfahren zum intelligenten Energiemanagement von bestehenden Gebäuden zu entwickeln. Ausgangspunkt war die Feststellung aus vielen Projekten, dass der Energieverbrauch eines Gebäudes ohne größere Investitionen um 5 bis 30 Prozent gesenkt werden kann – z.B. durch die exakte Einstellung der Heizkurve oder die Abschaltung der Lüftung, wenn diese nicht gebraucht wird.

 

In der Praxis müssen Gebäude während des Betriebs überwacht werden, um den Energieverbrauch zu optimieren. Dazu müssen ausreichende Messwerte vorhanden sein. Im Projekt Building EQ wurden Werkzeuge entwickelt, mit denen über Monitoring die Effizienz eines Gebäudes permanent überwacht wird.

 

Die Energieagentur arbeitet in Kooperation mit dem Fraunhofer ISE an einer Software, die es erlaubt, die Werkzeuge, die im Projekt Building EQ entwickelt wurden, auch für Gewerbekunden nutzbar zu machen.